Hockey-Länderspiel der Ü65-Nationalmannschaften Deutschland gegen die Niederlande am 28.04.2012 - 14:00 Uhr beim Gladbacher HTC

Do. 17.01.2013 - 22:00 -- Web Master
Altersgruppen: 

In äußerst angenehmer und freundschaftlicher Atmosphäre trafen sich beide Mannschaften bereits zum 3. Mal, (diesmal nicht im Hockey-Park) sondern beim Gladbacher HTC zum traditionellen jährlichen Vorbereitungsspiel vor den großen Ereignissen 2012, der inoffizieller EM in Bra/Italien im Juni und der WM in Oxford/England im August.

In 2010 hatte es im Hockey-Park Mönchengladbach noch eine deutliche 0 : 3 - Niederlage der deutschen Ü65 gegen die holländischen Freunde gegeben; ein deutliches "Hallo-Wach" Signal für die deutsche Mannschaft, wie sich später herausstellte.

Unter diesen Vorzeichen begannen beide Mannschaften bei bestem Hockeywetter unter der Leitung des holländischen Referees und unseres Christian Sanner mit relativ vorsichtigem "Abtasten und  Sichfinden", dabei musste unsere Mannschaft acht "neue" Spieler verkraften.

Die ersten 10-15 Minuten gehörten ganz klar unseren Gästen, dann fanden unsere Männer besser zu Ihrem Spiel. Dennoch ging die erste Halbzeit mit zwei glasklaren Chancen – von Bernd W. großartig gehalten – mit weiteren Vorteilen an Holland.

Halbzeitstand: 0 : 0

Zum zweiten Abschnitt kam unsere Mannschaft mit sehr viel mehr Selbstbewusstsein aus der "Kabine" und zeigte dies auch durch gekonntes und gefährliches Angriffsspiel, was zwangsläufig zu einer Reihe von KE führte. Eine dieser KE konnte der holländische Keeper nur abprallen lassen, direkt auf den Schläger von Klaus R., der keinerlei Mühe hatte, ins lange Eck zum 1:0 einzuschießen.

Weitere KE wurden scharf von Wolfgang E. in Richtung Tor gebracht, gingen aber leider ganz knapp vorbei. (Wir sind sicher, dass er das demnächst sehr viel besser kann). Somit kam, was kommen musste: einer der wenigen Angriffe der Holländer führte über einen Konter aus dem Feld heraus zum Gegentor und damit zum 1:1.

Obwohl es auf beiden Seiten noch Chancen gab, das Siegtor zu erzielen, blieb es letztlich beim Unentschieden.

Endstand    1 : 1

Deutschland spielte mit:

Bernd Wolf, Rüdiger Pokahr, Wolfgang Engelhard, Thomas Rochlitz, Michael Wormsbächer, Volker Janik, Uli Brauns, Gerold Quinger, Werner Beese, Helmut Trentmann, Arved Lunau-Mierke, Klaus Redecker, Max Morgenbesser, Horst-Jürgen Wengenroth, Ronald Rammelt, Kurt Layer

BankManager:     Peter Rollinger                      

Schiedsrichter:    Christian Sanner

Der 1:1 Endstand wurde letztlich allgemein als gerecht empfunden und trug dazu bei, dass die dritte Halbzeit bei reichlich Bier und sehr gutem BBQ-Essen von unseren Gästen als eine "supertolle Gastfreundschaft" bezeichnet wurde. (siehe extra eMail von Kl.R.) Ein vielfaches „Danke“ und ein ebenso häufiges Lob für die "großartige Veranstaltung" war von allen Holländern zu hören, begleitet von der Gegeneinladung nächstes Jahr in Holland. 

Ein großes Lob an dieser Stelle auch an die Gastronomie des Gladbacher HTC, die mit sehr vielEifer, immer freundlich und ohne Probleme mal eben ca. 60 Hockey-Spieler mit Speis und Trank versorgen konnte.Nebenbei lief auf Sky noch das Fußball-Spiel Gladbach gegen Augsburg und hier wollten natürlich sämtlicheGladbacher Clubmitglieder bedient werden; außerdem waren reichlich Tennis-Spieler im Club.

Da auch die Ü60 Hockey-B-Mannschaften 1:1 spielten, gab es an diesem Tag nur Gewinner:

Alle wollen sich demnächst wieder sehen und miteinander angenehme "Halbzeiten" erleben!

 

Bielefeld, den 11. Mai 2012